Maskengruppen

Die Narrenzunft Gloggasaeger setzt sich aus drei Maskengruppen zusammen:

Glogga1

Die Hexe:

Sie hat auf dem Kopf eine Rad- oder < Pompadourhaube >, einen Schienhut  oder eine Nudelhaube, schwarzen Rock, grünen Schurz und blaues Wams. Das Gesicht ist mit einem Tuch verhüllt.

db_NZ_Fotoshooting_2009_013

Der Gloggasäger:

Er hat einen Hut in Glockenform, das Gesicht ist mit einer Tuchmaske bedeckt. Das Kostüm ist zweiteilig, Hose und Jacke aus beigefarbenem  Leinen, welches mit Glocken-Applikationen bedeckt ist. Dazu trägt er ein < Geschell >. Seit dem Jahr 2004 tragen Gloggasäger auch  Holzmasken.

db_NZ_Fotoshooting_2009_014

Der Röthenbächler:

Diese Maskengruppe begleitete die Narrenzunft das erste Mal im Jahr 2004.
Der Röthenbächler stellt einen Müller um 1500 in der Bekleidung der armen Bevölkerung dar.
Er trägt ein dunkelblauen Kittel, der Kragen und die  Armabschlüsse sind in hellblau gehalten. Die Beinkleidung besteht aus  einer knielangen beigen Hose, beige lange Kniestrümpfe, und braune  wadenhohe Schuhe. Dazu trägt er beige Handschuhe . Sein Gesicht ist mit  einer Holzmaske verhüllt. Als Kopfbedeckung trägt er eine beige Gugel. Über der linke Schulter trägt er einen weißen Schlauch. (Mehlsack)
Die Holzmaske zeigt ein verschmitztes Gesicht.

 

http://www.gratis-besucherzaehler.de/
Home   Maskengruppen   Einzelmasken   Zunftrat   Vorstandschaft   Aktuelles   Termine   Galerie   Links   Impressum